Offene Stellen:

Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, welche Sie uns gerne per Mail (verwaltung@coccius.de und kuebler@coccius.de) oder per Post an unsere Verwaltung/Geschäftsstelle in der Adalbert-Stifter-Str. 25 in 69181 Leimen senden können.

Das Angebot des Mutter-Kind-Haus Mannheim richtet sich an jugendliche/erwachsene Mütter im Alter zwischen 13 und 30 Jahren mit ihren Kindern, die zu ihrem Schutz oder aufgrund spezieller Entwicklungsdefizite oder anderer Auffälligkeiten die pädagogische Förderung, Begleitung und Unterstützung in einer vollstationären Unterbringung benötigen.

Der Jugendhilfeträger Coccius hat sich seit 1981 als erfahrener Partner für deutsche Jugendämter etabliert, wenn es um wirksame und wirtschaftliche Lösungen bei komplexen Familienproblematiken geht. Die Angebotsvielfalt ermöglicht individuell zugeschnittene Hilfeleistungen und optimale Entfaltung der Klienten. Wir bieten Lösungen, die den Bedürfnissen von Jugendlichen, Eltern und Jugendämtern gleichermaßen gerecht werden. Dabei zählen für uns menschliche Werte genauso wie fachliche Qualifikation. Unsere pädagogischen Grundsätze basieren auf systemischen Sichtweisen, wobei Wirksamkeit, Nützlichkeit und auch Wirtschaftlichkeit zusammenspielen.

Für unser Mutter-Kind-Haus in Mannheim suchen wir ab sofort Sozialpädagogen, Sozialarbeiter und Jugend- und Heimerzieher (m/w/d) für den Gruppendienst in Vollzeit mit 40 Wochenstunden.

 

IHRE AUFGABE:

–        Planung, Durchführung und Dokumentation der pädagogischen Arbeit

–        Gestaltung von Gruppen- und Einzelaktivitäten, Organisation von Gruppenfreizeiten

–        Mitwirkung an der Umsetzung des Qualitätsanspruches des Trägers

–        Teilnahme an Teamsitzungen, Supervisionen und Anleitungsgesprächen

–        Bezugsbetreuung einer Klientin

–        Zusammenarbeit mit anderen Bereichen des Trägers, öffentlichen Institutionen, Jugendämtern, Bildungseinrichtungen etc. sowie Eltern- und Angehörigenarbeit

 

IHR PROFIL:

–        Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik / Sozialen Arbeit, eine abgeschlossene Ausbildung zum Jugend- und Heimerzieher oder eine vergleichbare Qualifikation

–        Bereitschaft zur Arbeit im Schichtdienst

–        Führerschein der Klasse B

–        Empathie, Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit

–        Lösungs- und Ressourcenorientierung

 

Wir bieten Ihnen ein attraktives und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld in einem aufgeschlossenen und wertschätzenden Team mit guten Perspektiven und Aufstiegsmöglichkeiten. Hinzu kommen regelmäßige Supervision und Fallbesprechungen unter Einbeziehung von internen und externen Fachkräften. Eine Bezahlung in Anlehnung an TVöD nebst Zulagen, eine betriebliche Altersvorsorge und vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten gehören ebenfalls zu unserem Angebot.

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inklusive Anschreiben und Lebenslauf.

Das Angebot des Mutter-Kind-Haus Lampertheim richtet sich an jugendliche/erwachsene Mütter im Alter zwischen 13 und 30 Jahren mit ihren Kindern, die zu ihrem Schutz oder aufgrund spezieller Entwicklungsdefizite oder anderer Auffälligkeiten die pädagogische Förderung, Begleitung und Unterstützung in einer vollstationären Unterbringung benötigen.

Der Jugendhilfeträger Coccius hat sich seit 1981 als erfahrener Partner für deutsche Jugendämter etabliert, wenn es um wirksame und wirtschaftliche Lösungen bei komplexen Familienproblematiken geht. Die Angebotsvielfalt ermöglicht individuell zugeschnittene Hilfeleistungen und optimale Entfaltung der Klienten. Wir bieten Lösungen, die den Bedürfnissen von Jugendlichen, Eltern und Jugendämtern gleichermaßen gerecht werden. Dabei zählen für uns menschliche Werte genauso wie fachliche Qualifikation. Unsere pädagogischen Grundsätze basieren auf systemischen Sichtweisen, wobei Wirksamkeit, Nützlichkeit und auch Wirtschaftlichkeit zusammenspielen.

Für unser Mutter-Kind-Haus in Lampertheim-Hofheim suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sozialarbeiterin oder Sozialpädagogin (m/w/d), die die Position der Gruppenleitung übernimmt.

 

IHRE AUFGABE:

– Organisatorische und pädagogische Leitung des Mutter-Kind-Hauses in Lampertheim

– Mitwirkung an der Umsetzung des Qualitätsanspruches des Trägers

– Teilnahme bzw. Leitung von Teamsitzungen, Supervisionen und Anleitungsgesprächen

– Administrative Aufgaben wie Dienstplanung und Urlaubsplanung

– Zusammenarbeit mit anderen Bereichen des Trägers, öffentlichen Institutionen, Jugendämtern, Bildungseinrichtungen etc. sowie Eltern- und Angehörigenarbeit

 

IHR PROFIL:

– Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik / Sozialen Arbeit oder eine vergleichbare Qualifikation

– Mehrjährige Berufserfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe

– Bereitschaft zur Arbeit im Schichtdienst

– Führerschein der Klasse B

– Empathie, Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit

– Lösungs- und Ressourcenorientierung

Wir bieten Ihnen ein attraktives und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld in einem aufgeschlossenen und wertschätzenden Team mit guten Perspektiven und Aufstiegsmöglichkeiten. Hinzu kommen regelmäßige Supervision und Fallbesprechungen unter Einbeziehung von internen und externen Fachkräften. Eine Bezahlung in Anlehnung an TVöD nebst Zulagen, eine betriebliche Altersvorsorge und vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten gehören ebenfalls zu unserem Angebot.

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inklusive Anschreiben und Lebenslauf.

Erziehungsstellen:

Werden Sie mit Ihrer Erziehungsstelle Teil vom Jugendhilfeträger Coccius!

Herr Kübler freut sich auf Ihre Bewerbung unter kuebler@coccius.de.

Werden Sie mit Ihrer Erziehungsstelle Teil vom Jugendhilfeträger Coccius!
Wenn Sie sich als pädagogische Fachkraft mit dem Wunsch beschäftigen, Kindern oder Jugendlichen gemeinsam mit Ihrem Lebenspartner einen stabilen und dauerhaften Lebensmittelpunkt in Ihrem Zuhause anzubieten und sich in diesem Bereich verwirklichen wollen, freuen wir uns auf eine Zusammenarbeit mit Ihnen.
Voraussetzungen neben entsprechenden beruflichen Qualifikationen sind hohe Bindungsfähigkeit, Belastbarkeit, Empathie und die Fähigkeit zur Netzwerkarbeit.
Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung, und wir erläutern Ihnen im persönlichen Gespräch unsere Unterstützungsformen und unsere Vorstellungen zur Zusammenarbeit. Wir stellen Ihnen auch gerne Unterlagen zur Verfügung, die dieses attraktive Arbeitsfeld mit seinen Besonderheiten darstellen.
Der Bedarf an geeigneten Familien ist sehr groß, da viele Kinder und Jugendlichen mit dem Rahmen einer Wohngruppe überfordert sind.