Qualitätsmanagement


Weil Coccius seinen eigenen Ansprüchen sowie den Ansprüchen seiner Kunden und Klienten stets gerecht werden will, nimmt das Qualitätsmanagement bei uns einen hohen Stellenwert ein.

Wir verstehen Qualitätsmanagement als Führungsprozess, der die gezielte Planung, Steuerung und Kontrolle aller Qualitätsaspekte und –dimensionen der Unternehmung umfasst. Zur Schaffung eines Qualitätsbewusstseins aller Mitarbeiter ist die Qualitätsphilosophie fest in der Unternehmenskultur verankert und wird von den Führungskräften vorgelebt.

Als privater Qualitätsanbieter in der Jugendhilfe befindet sich Coccius in einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess, unsere Arbeitsergebnisse stellen wir immer wieder auf den Prüfstand. Die Prozesse in unseren Gruppen sind seit unserer Neustrukturierung weitestgehend standardisiert, fachliche Qualitätsmerkmale wurden festgelegt. Dies ermöglicht, dass alle unsere Leistungen im Rahmen der Qualitätssicherung und –entwicklung regelmäßig bewertet und optimiert werden können.

Bei der Auswahl, Klassifikation und Gewichtung der Qualitätsmerkmale orientieren wir uns allein an den kunden-, klienten- und unternehmensspezifischen Anforderungen und nicht an allgemein gültigen Qualitätsmaßstäben der Jugendhilfe.

Wir garantieren, dass die Konzepte und Strukturen unserer Gruppen für Kunden und Klienten bedarfsgerecht gestaltet werden und wir durch unser Qualitätsmanagement Jugendhilfe wirtschaftlicher und effizienter anbieten.

Unsere Qualitätsstandards berücksichtigen unter anderem die Qualitätsentwicklungsvereinbarung der Region Heidelberg, Weinheim, Rhein-Neckar-Kreis und Mannheim.